Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt -Außenstelle Nordwest-

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Planfeststellung

Antrag auf Planfeststellung für das Vorhaben „Vertiefung der Außenems von km 40,7 bis km 74,6“

siehe: https://www.portaltideems.de/Projekte/AuEmVert/index.html

 

Hinweise:

Inhaberin der unter dem vorstehend genannten Link bereitgestellten Daten ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Wasser- und Schifffahrtsamt  Emden. Die auf diesen Internetseiten bereitgestellten Dateien ersetzen in keiner Weise das förmliche Planfeststellungsverfahren der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (vormals: Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest).

 

Maßgebend sind die in dem Zeitraum vom  04. März 2013 bis 04. April 2013*- jeweils einschließlich -

bei den nachstehend genannten  Gemeinde- und Stadtverwaltungen und weiteren Behörden ausgelegten Planunterlagen:

 

in Deutschland:

- Gemeinde Rhede

- Gemeinde Moormerland

- Samtgemeinde Bunde

- Gemeinde Jemgum

- Gemeinde Krummhörn

- Gemeinde Westoverledingen

- Gemeinde Juist

- Stadt Borkum (*abweichend: 18.März 2013 bis 18. April 2013 - jeweils einschließlich -)

- Stadt Emden

- Stadt Leer

- Stadt Weener

- Stadt Papenburg

- Samtgemeinde Jümme

- Gemeinde Rhauderfehn

- Gemeinde Ostrhauderfehn

 

in den Niederlanden:

- Gemeente Delfzijl

- Gemeente Eemsmond

- Gemeente Oldambt

- Gemeente Schiermonnikoog

sowie

- Provincie Fryslán

- Provincie Groningen

- Rijkswaterstaat

 

Stellungnahmen und Einwendungen zu dem Planfeststellungsverfahren „Vertiefung der Außenems von km 40,7 bis km 74,6“ sind auf die ausgelegten Unterlagen in Papierform zu beziehen.

 


 

Planfeststellungsbeschluss zum Vorhaben „Ersatz der Uferwand an der Hermann-Ehlers-Straße in Oldenburg am Küstenkanal“

Hinweise:
Inhaberin der hier bereitgestellten Daten ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Wasser- und Schifffahrtsamt Bremen. Die auf diesen Internetseiten bereitgestellten Dateien ersetzen in keiner Weise das förmliche Planfeststellungsverfahren der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt-Außenstelle Nordwest-.
Maßgebend sind die im Zeitraum vom 31.08.15 bis 14.09.15 bei der Stadt Oldenburg ausgelegten Planunterlagen.

PDF-Datei, 1,0 MByte

 


Planfeststellungsbeschluss zur Errichtung einer Wendestelle unterhalb der Eisenbahnklappbrücke in Oldenburg-Drielake (Hunte-km 0,60 bis 0,87 südliches Ufer)

Hinweise:
Inhaberin der hier bereitgestellten Daten ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Wasser- und Schifffahrtsamt Bremen. Die auf diesen Internetseiten bereitgestellten Dateien ersetzen in keiner Weise das förmliche Planfeststellungsverfahren der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt - Außenstelle Nordwest -.
Maßgebend sind die in dem Zeitraum vom 17. November bis 01. Dezember 2014 bei der Stadt Oldenburg, der Stadt Elsfleth, der Gemeinde Wardenburg, der Gemeinde Hude und der Gemeinde Berne ausgelegten Planunterlagen.

PDF-Datei, 0,7 MByte

 


Antrag auf Planfeststellung. Errichtung einer Wendestelle unterhalb der Eisenbahnklappbrücke in Oldenburg-Drielake

Hinweise:
Inhaberin der hier bereitgestellten Daten ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Wasser- und Schifffahrtsamt Bremen. Die auf diesen Internetseiten bereitgestellten Dateien ersetzen in keiner Weise das förmliche Planfeststellungsverfahren der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest.
Maßgebend sind die in dem Zeitraum vom 08. Februar bis 08. März 2013 bei der Stadt Oldenburg, der Stadt Elsfleth, der Gemeinde Wardenburg, der Gemeinde Hude und der Gemeinde Berne ausgelegten Planunterlagen.
Stellungnahmen und Einwendungen zu dem Planfeststellungsverfahren „Einrichtung einer Wendestelle unterhalb der Eisenbahnklappbrücke in Oldenburg-Drielake“ sind auf die ausgelegten Unterlagen in Papierform zu beziehen.

PDF-Datei, 89 MByte


Antrag auf Feststellung der Planänderung zum Vorhaben „Ersatz der Uferwand an der Hermann-Ehlers-Straße in Oldenburg am Küstenkanal“

Hinweise:
Inhaberin der hier bereitgestellten Daten ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Wasser- und Schifffahrtsamt Bremen. Die auf diesen Internetseiten bereitgestellten Dateien ersetzen in keiner Weise das förmliche Planfeststellungsverfahren der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt-Außenstelle Nordwest-.

PDF-Datei, 10,56 MByte


Antrag auf Planfeststellung. Ersatz der Uferwand Hermann-Ehlers-Straße in Oldenburg am Küstenkanal

Hinweise:
Inhaberin der hier bereitgestellten Daten ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Wasser- und Schifffahrtsamt Bremen. Die auf diesen Internetseiten bereitgestellten Dateien ersetzen in keiner Weise das förmliche Planfeststellungsverfahren der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest.
Maßgebend sind die in dem Zeitraum vom 08 .Oktober bis 08. November 2012 bei der Stadt Oldenburg ausgelegten Planunterlagen.
Stellungnahmen und Einwendungen zu dem Planfeststellungsverfahren „Ersatz der Uferwand Hermann-Ehlers-Straße in Oldenburg“ sind auf die ausgelegten Unterlagen in Papierform zu beziehen.

PDF-Datei, 24,1 MByte

 


Planfeststellungsbeschluss der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest –Planfeststellungsbehörde- Az.: P-143.3/85 vom 29.02.2012 für den Ausbau der Bundeswasserstraßen Ems und Dortmund-Ems-Kanal durch die bereichsweise Anpassung der Unterems und des Dortmund-Ems-Kanals

PDF-Datei, 16.5 MByte

 


Planfeststellungsbeschluss für den Ausbau der Bundeswasserstraße Hunte von Hunte-km 13,8 bis 14,2 durch die Verlegung des Warteplatzes Buttelerhörne

PDF-Datei, 0.3 MByte

 


Planfeststellungsbeschluss der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest - Planfeststellungsbehörde - Az.: P-143.3/75+77 vom 15.07.2011 für den Ausbau der Bundeswasserstraße Weser


I.  Anpassung der Unterweser -Weser km 8 bis 65- an die Entwicklungen im Schiffsverkehr

II. Anpassung der Außenweser - Weser km 65 bis 130 - an die Entwicklungen im Schiffsverkehr - einschließlich der Anpassung der hafenbezogenen Wendestelle an die neue Fahrrinnentiefe –

PDF-Datei, 16.00 MByte

 


Änderungsplanfeststellungsbeschluss vom 05. März 2010 – Az.: P -143.3/90 - zur Abänderung des Planfeststellungsbeschlusses der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest für den Ausbau der Bundeswasserstraße Jade im Bereich von km 7 bis km 15 durch die Errichtung eines Tiefwasserhafens für Containerschiffe (Jade Weser Port) vom 15. März 2007

Az.: P – 143.3/90

PDF-Datei, 2.80 MByte

 


Änderungsplanfeststellungsverfahren der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest zu dem Planfeststellungsverfahren für den Ausbau der Bundeswasserstraße Hunte - Verlegung Warteplatz Buttelerhörne
(Hunte-km 13,8 -14,2)

Az.: P – 143.3/95

(PDF-Datei, 6.91 MByte

 

Hinweise:

Inhaberin der hier bereitgestellten Daten ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Wasser- und Schifffahrtsamt Bremen. Die auf diesen Internetseiten bereitgestellten Dateien ersetzen in keiner Weise das förmcliche Planfeststellungsverfahren der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest.

Maßgebend sind die in dem Zeitraum vom 15. März bis 15. April 2010 bei der Gemeinde Berne und bei der Stadt Elsfleth sowie bei der Gemeinde Hude ausgelegten Planänderungsunterlagen.

Stellungnahmen und Einwendungen zu dem Änderungsplanfeststellungsverfahren "Verlegung Warteplatz Buttelerhörne" sind auf die ausgelegten Unterlagen in Papierform zu beziehen.


Planfeststellungsverfahren zum Ausbau der Bundeswasserstraße Hunte - Verlegung Warteplatz Buttelerhörne (Hunte-km 13,8 -14,2)

Az.: P – 143.3/95

(PDF-Datei, 11.34 MByte

 

Hinweise:

Inhaberin der hier bereitgestellten Daten ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Wasser- und Schifffahrtsamt Bremen. Die auf diesen Internetseiten bereitgestellten Dateien ersetzen in keiner Weise das förmliche Planfeststellungsverfahren der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest.

Maßgebend sind die in dem Zeitraum vom 19 .Oktober bis 19. November 2009 bei der Gemeinde Berne und bei der Stadt Elsfleth ausgelegten Planunterlagen.